Ich

Hallo, ich bin Enzo.

Ich studiere Design an der Akademie für Gestaltung in Münster. Dies ist mein Portfolio. In meinen Arbeiten verbinde ich mein handwerkliches Know-How mit meiner Begeisterung für Gestaltung.

Neben dem von mir erlernten Handwerk als Feinwerkmechaniker, arbeite ich gerne mit Holz und Kunststoff. Dadurch erweitere ich mir die Möglichkeiten in der Gestaltung und Materialwahl.

Designer sind für mich Problemlöser, die neben der Ästhetik auch die Funktionalität berücksichtigen. Diese beiden Aspekte zu vereinen, ist für mich die Basis guter Gestaltung. In meinem Produkten reduziere ich mich auf gradlinige, geometrische Formen, die ich mit raffinierten Details und Konstruktionen kombiniere.

Auf dieser Seite findest du ein paar Infos zu meiner Person und verschiedenen Projekten, die ich entwickelt habe.

MEIN WERDEGANG

Seit 2016

Studium zum Designer (HWK) an der Akademie für Gestaltung, Münster

Erster Abschluss: Gestalter im Handwerk (2018) | Beste Zwischenprüfungsarbeit: Regalsystem FS3 | Nominierung für Designtalente 2018 | sehr viele Entfaltungsmöglichkeiten durch facettenreiche Ausrichtung des Studiums: Produktentwicklung, Raumplanung, Produktpräsentation (Fotografie, Grafik & Layout etc.) | Kontakt mit vielen Gewerken

2015–2016

Studium im Fach Maschinenbau an der Fachhochschule, Münster

Grundinhalte gelernt | Grund für Studienwechsel: mehr Interesse an gestalterischen und handwerklichen Ansätzen

2014–2015

Feinwerkmechaniker bei Kösters Maschinenbau, Heek

Hohe Präzision, vielseitige Möglichkeiten maschineller Fertigung | Hauptsächlich in der Einzelteilfertigung tätig | Restauration von Gebrauchtmaschinen | Gehäusedesign einer Roboterzelle: Backloader

2014

Fünfmonatige Reise durch Australien

Viele Eindrücke | Persönlichkeitsentwicklung | 4-wöchige Anstellung bei Remondis Australia

2013–2014

Fachabitur an dem Berufskolleg für Technik, Ahaus

Fachrichtung Maschinenbau | Ein sehr lehrreiches Jahr

2009–2013

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker bei Kösters Maschinenbau, Heek

Erlernen der Programmiersprache nach DIN-Codierung und dem richtigen Umgang mit Metall

WERKZEUGE

Handwerk
0%
Fotografie
0%
Adobe Photoshop
0%
Adobe InDesign
0%
Adobe Illustrator
0%
Adobe Premiere Pro
0%
Autodesk Inventor
0%
Rhinoceros 3D
0%
3D-Druck
0%

MEIN WERDEGANG

Seit 2016

Studium zum Designer (HWK) an der Akademie für Gestaltung, Münster

Erster Abschluss: Gestalter im Handwerk (2018) | Beste Zwischenprüfungsarbeit: Regalsystem FS3 | Nominierung für Designtalente 2018 | sehr viele Entfaltungsmöglichkeiten durch facettenreiche Ausrichtung des Studiums: Produktentwicklung, Raumplanung, Produktpräsentation (Fotografie, Grafik & Layout etc.) | Kontakt mit vielen Gewerken

2015–2016

Studium im Fach Maschinenbau an der Fachhochschule, Münster

Grundinhalte gelernt | Grund für Studienwechsel: mehr Interesse an gestalterischen und handwerklichen Ansätzen

2014–2015

Feinwerkmechaniker bei Kösters Maschinenbau, Heek

Hohe Präzision, vielseitige Möglichkeiten maschineller Fertigung | Hauptsächlich in der Einzelteilfertigung tätig | Restauration von Gebrauchtmaschinen | Gehäusedesign einer Roboterzelle: Backloader

2014

Fünfmonatige Reise durch Australien

Viele Eindrücke | Persönlichkeitsentwicklung | 4-wöchige Anstellung bei Remondis Australia

2013–2014

Fachabitur an dem Berufskolleg für Technik, Ahaus

Fachrichtung Maschinenbau | Ein sehr lehrreiches Jahr

2009–2013

Ausbildung zum Feinwerkmechaniker bei Kösters Maschinenbau, Heek

Erlernen der Programmiersprache nach DIN-Codierung und dem richtigen Umgang mit Metall

WERKZEUGE

Handwerk
0%
Fotografie
0%
Adobe Photoshop
0%
Adobe InDesign
0%
Adobe Illustrator
0%
Adobe Premiere Pro
0%
Autodesk Inventor
0%
Rhinoceros 3D
0%
3D-Druck
0%

AUSWAHL MEINER PRODUKTE

*Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Falls du noch Fragen hast oder mir etwas mitteilen möchtest, melde dich gerne bei mir!

© Copyright - enzo sundermann